Seit dem Release von Battle for Azeroth begleitet uns nun schon das Herz von Azeroth und wir befüllen es immer noch mit Azerit, zumindest solange, bis man aktuell Stufe 70 mit seiner Halskette erreicht hat. Mit Patch 8.3 wird die Halskette weiterhin eine wichtige Rolle spielen, doch wie sieht es mit dem Release von World of Warcraft: Shadowlands aus? Viele Spieler werden sich hier an den Übergang von Legion zu Battle for Azeroth erinnern, die Artefaktwaffen können nun nur noch als Transmog-Vorlage genutzt werden.

Die Halskette erweitert mit Shadowlands zumindest ein ähnliches Schicksal. Das Herz von Azeroth wird nämlich in den Schattenlanden nicht funktionieren, weil wir zu weit von der Weltenseele entfernt sind - so erklären es zumindest die Entwickler. Auf Azeroth können wir unsere Halskette weiterhin nutzen, sogar die Essenzen bleiben alle funktionsfähig. Bleibt hier nur die Frage, wie relevant das alles noch auf der neuen Maximalstufe 60 in Shadowlands ist.

Noch keine Antwort haben die Entwickler auf die verschiedenen Boni der Azeritrüstung und wie man damit verfahren will. Möglicherweise werden diese Effekte ab Stufe 50 einfach deaktiviert. Das Herz von Azeroth kann aber weiterhin beispielsweise für Zeitwanderungen ohne Probleme eingesetzt werden.

Mehr zu WoW Shadowlands:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.