Auf den Testservern von Patch 8.3 zu World of Warcraft wurden bereits zahlreiche Inhalte hinzugefügt, fast jede Woche werden mit weiteren PTR-Builds auch noch Anpassungen vorgenommen, bis der Patch letztendlich Anfang 2020 veröffentlicht wird. Dabei werden oft auch Strings und Items hinzugefügt, deren Funktion man nicht direkt im Spiel zuordnen kann, weil sie eventuell zu unangekündigte Inhalte gehören.

So sind aktuell zwei neue Gegenstände für Patch 8.3 auf den Testservern enthalten, die sich um die Erschöpfung des eigenen Reittiers kümmern. Planen die Entwickler eine Erschöpfungsmechanik bei Reittieren? Bisher ist davon im Spiel zumindest nichts zu finden und auch eine Ankündigung seitens Blizzard gibt es nicht. Folgend die beiden Gegenstände vom Testserver:

  • Easeflower: Zerquetsche die Blume und lasse so die beruhigen Düfte frei, wodurch die Erschöpfung deines Reittiers während des Fluges sinkt.
  • Ripe Juicycrunch: Verfüttere die Karotte an dein Reittier, um die Erschöpfung zu reduzieren.

Beim ersten Item wird speziell die Erschöpfung beim Fliegen erwähnt und bei der Karotte wird scheinbar die generelle Erschöpfung angesprochen. Diese beiden Gegenstände lassen nun die Vermutung zu, dass Reittiere nach einer gewissen Nutzungszeit erschöpft sind und dadurch vielleicht langsamer fliegen. Mit den angesprochenen Items könnte man die Erschöpfung lindern.

Eine solche Erschöpfungsmechanik wäre ein recht großer Eingriff in die Fortbewegung in World of Warcraft. Allerdings: Nur weil solche Gegenstände in den Spieldateien gefunden wurden, müssen sie nicht auch mit Patch 8.3 aktiv werden. Außerdem würde Blizzard eine solche Anpassung des Mount-Systems vorher sicherlich ankündigen, was bisher nicht geschehen ist.

Mehr zu Patch 8.3: Azeritrüstungen für Titanenresiduum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.