In der Vergangenheit wurde immer wieder das Auktionshaus kritisiert, dass es dem heutigen Handelsvolumen nicht mehr gerecht wird und oft zu langsam ist. Mit Patch 8.3 für World of Warcraft wird nun das Auktionshaus komplett überarbeitet. Zuerst fällt das neue Design des Interfaces auf, aber es gibt auch nützliche neue Features, die den Umgang mit dem Auktionshaus einfacher gestalten sollen.

Neues Design

Optisch hat sich das Auktionshaus seit dem Release von Classic nicht wirklich verändert. Patch 8.3 bringt nun ein komplett neues Design für das Auktionshaus, sodass dieses nun deutlich frischer aussieht. Auch die Funktionen zur Filterung der eigenen Suche haben eine neue Anordnung erhalten.

Neue Features: Favoriten und Stapel

Man kann nun im Standard-Interface des Auktionshauses seine wichtigsten Gegenstände als Favoriten abspeichern, sodass man diese bei zukünftigen Käufen oder Verkäufen nicht erst per Hand suchen muss. Die zweite große Neuerung betrifft die Stapel im Auktionshaus, diese schafft Blizzard zumindest im Auktionshaus komplett ab.

Jeder Spieler stellt seine gewünschte Menge eines Gegenstandes ins Auktionshaus, andere Spieler müssen dann aber nicht wie bisher den kompletten Stapel des Spielers kaufen, sondern können die gewünschte Menge kaufen. Beispiel: Ein Spieler stellt 154 Kräuter ins Auktionshaus, andere Spieler können nun im neuen Interface auswählen, dass sie nur 50 von den 154 abkaufen wollen - die gewünschte Menge ist frei wählbar. Der Rest von 104 bleibt ganz normal im Auktionshaus bestehen.

Durch diese Anpassung kann jeder Spieler genau die Menge eines Gegenstands kaufen, die er auch wirklich benötigt und gleichzeitig müssen sich Verkäufer keinen Kopf mehr um die beste Stapelgröße für einen Gegenstand machen - sie stellen einfach die komplette Menge auf einmal ins Auktionshaus. Dieses Feature sollte dann auf den Liveservern dazu führen, dass das Auktionshaus deutlich schneller lädt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.