Mit Patch 8.2 für World of Warcraft kommen die Ausrüstungsteile für Reittiere ins Spiel, welche besondere Effekte bringen und so das Nutzen von Mounts individueller gestalten soll. Der neue Slot für diese Ausrüstung befindet sich im Mount-Fenster.

Ausrüstungsslot für Reittiere freischalten

Dieses neue System steht nicht sofort für alle Charaktere zur Verfügung, es wird eine kleine Anforderung geben. So muss man mindestens einen Charakter auf Stufe 100 besitzen. Ist das der Fall, können alle anderen Charaktere auf diesem Account den Slot ab Stufe 20 nutzen.

Pro Charakter kann immer ein Ausrüstungsteil aktiv sein, sobald man ein anderes Teil aktivieren möchte, wird das aktuelle Teil zerstört - also so wie beim Einsetzen eines Edelsteins.

Effekte der Ausrüstungsteile

Die Entwickler haben bereits drei verschiedene Ausrüstungsteile vorgestellt, die mit Patch 8.2 ins Spiel kommen. In Zukunft sollen aber noch weitere solche Gegenstände verfügbar sein. Die Ausrüstungsteile sollen von verschiedenen Berufen hergestellt werden und der Preis soll bei etwa 1.000 Gold liegen.

  • Wasserwandeln: Mit dieser Ausrüstung können alle Reittiere auf dem Wasser reiten.
  • Schutz vorm Abmounten: Mit dieser Ausrüstung werden Spieler nicht mehr vom Reittier geworfen. Soll von Schmiedekunst hergestellt werden.
  • Fallschirm: Mit dieser Ausrüstung wird das Reittier mit einem Fallschirm ausgerüstet, welcher sich öffnet, wenn man hoch in der Luft vom Reittier geht.

Die Entwickler haben auch angekündigt, dass Reittiere, die aktuell schon einen besonderen Effekt besitzen, nicht vom Ausrüstungsslot profitieren können. Wenn man also beispielsweise 'Himmelsgolem' nutzt, dann kann dieser weiterhin Kräuter schnell pflücken, jedoch kann man mit ihm nicht gleichzeitig auf dem Wasser wandeln.

Änderungen für den Wasserschreiter

Der Wasserschreiter hat mit Battle for Azeroth einen Boom erlebt und viele Spieler nutzen ihn. In Zukunft wird man die Fähigkeit des Wasserwandelns auf alle Mounts anwenden können, wenn man die entsprechende Ausrüstung anlegt. Genau deshalb haben sich die Entwickler dazu entschieden, dass man das Wasserwandeln beim Wasserschreiter mit Patch 8.2 entfernen wird.

Für alle Spieler mit Wasserschreiter gibt es aber als kleine Entschädigung ein kostenloses Ausrüstungsteil, welches das Wasserwandeln über den Ausrüstungsslot wieder aktiviert. Außerdem soll man das Wasserwandeln-Item beispielsweise bei den Anglern zu einem vergünstigten Preis nachkaufen können, wenn man im Besitz eines Wasserschreiters ist.

Quellen: Blizzard, Judgehype, T&E, Wowhead

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.