PvP-Spieler haben die letzten Wochen seit dem Start von Content-Phase 2 in World of Warcraft Classic immer wieder über eine fehlerhafte Anzeige der Ehre in der täglichen und wöchentlichen Statistik berichtet. Blizzard selbst kennt diese Problematik, dabei handelt es sich aber um mehrere Probleme, wie aus dem letzten Entwickler-Update hervorgeht.

Für diese Woche planen die Entwickler Hotfixes für das PvP-System, sodass die Anzeige der Ehre wieder korrekt ist. Das wird in den neuen Blueposts von den Entwicklern bestätigt, ebenso wird bekräftigt, dass keine Daten durch die Bugs verloren gegangen sind - alle eure Siege wurden korrekt aufgezeichnet. Ziel der Entwickler ist es, dass mit dem wöchentlichen Reset am Mittwoch die tägliche und wöchentliche Anzeige wieder korrekt funktioniert. Weitere Details aus den heutigen Blueposts gibt es folgend zusammengefasst:

Zusammenfassung der Entwickler-Blueposts

  • Die Anzeige für die aktuelle Woche zeigt manchmal zu viel Ehre an, das ist ein Fehler.
  • Die Anzeige für die heutigen Siege ist fehlerhaft, denn es werden zu wenige Kills angezeigt.
  • Alle ehrenhafte Siege wurden korrekt aufgezeichnet, es ist nichts verloren gegangen.
  • Alle Werte in der Statistik für diese Woche sollten mit dem Neustart der Server am Mittwoch korrekt dargestellt werden.
  • Weitere Probleme rund um das Ehrensystem aus den letzten Wochen werden sich die Entwickler ebenfalls ansehen.

Quelle

Mehr zu WoW Classic: Guide zum PvP-Ehrensystem mit Rangbelohnungen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.