Auf der vergangenen BlizzCon haben sich die Entwickler der Classic-Server von World of Warcraft erstmals dazu geäußert, dass der Content von Classic nicht komplett zum Release zur Verfügung stehen wird, sondern in mehreren Phasen den Spielern zugänglich gemacht werden soll. Von vier unterschiedlichen Phasen war damals die Rede, jetzt hat sich Community Manager Toschayju mit einem ausführlichen Update zum Releaseplan von Classic geäußert.

So haben sich die Entwickler die einzelnen Phasen nochmal genauer angeschaut und sich dazu entschlossen, nun insgesamt sechs Phasen von Classic anzubieten. Nach dem eigentlichen Release von WoW: Classic wird es also noch fünf weitere Content-Updates für die Classic-Server geben. In welchen zeitlichen Abständen diese Patches dann veröffentlicht werden ist übrigens noch nicht bekannt.

Los geht es mit dem Release von Classic mit dem Geschmolzenen Kern, Onyxia und Maraudon. Mit den Phasen zwei bis sechs werden dann alle anderen Dungeons, Weltbosse und Raids freigeschaltet, die Classic bis Patch 1.12 beinhaltet hat. Mit dieser Art Freischaltung des Contents wollen die Entwickler sicherstellen, dass sich die Spieler auf den Classic-Servern mit ihrer Ausrüstung Stück für Stück verbessern können - also einen echten Progress erleben können.

Die Entwickler machen sich aber nicht nur um den PvE-Content und deren perfekte Freischaltung Gedanken, auch das PvP und die dazugehörigen Belohnungen sind ein wichtiges Thema. Wie genau die Inhalte im PvP freigeschaltet werden, soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden. Den kompletten Bluepost zum Classic-Update gibt es im offiziellen Forum.

Aktueller Plan der verschiedenen Phasen

Phase 1 (Veröffentlichung von Classic)

  • Der Geschmolzene Kern

  • Onyxia

  • Maraudon

Phase 2

  • Düsterbruch

  • Azuregos

  • Kazzak

Phase 3

  • Pechschwingenhort

  • Dunkelmond-Jahrmarkt

  • Dunkelmond-Karten können gefunden werden.

Phase 4

  • Zul’Gurub

  • Grüne Drachen

Phase 5

  • Die Kriegsanstrengungen für Ahn’Qiraj beginnen.

  • Je nach Fortschritt der Kriegsanstrengungen werden die Schlachtzüge von Ahn’Qiraj freigeschaltet.

  • Beute aus Dungeons wird angepasst: T0,5-Ausrüstung aus Dungeons, Relikte, Änderungen an Beuteraten und -orten.

Phase 6

  • Naxxramas

  • Geißelinvasionen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.