Vor kurzem gab es für die öffentlichen Testserver von Overwatch gleich zwei Updates mit einigen Änderungen an verschiedenen Helden sowie Fehlerbehebungen. So kann Doomfist Gegner mit seinem seismischen Schlag nun durch Geländer anvisieren und Mei kann ihren Eiswall leichter auf kleineren Oberflächen einsetzen.

Gleiches gilt für den Schattenschritt vom Reaper und dem Teleporter von Symmetra, welche ebenfalls nun einfacher auf kleineren Oberflächen eingesetzt werden können. Folgend findet ihr alle Details zu den Heldenanpassungen und den behobenen Fehlern in den offiziellen PTR-Patchnotes.


PTR-Patchnotes vom 27. und 29. März

Heldenupdates

Doomfist

  • Seismischer Schlag
    • Kann Gegner jetzt durch Geländer anvisieren.

Mei

  • Eiswall
    • Kann jetzt leichter auf schmalen Oberflächen platziert werden.
    • Wird jetzt nicht mehr so verwackelt dargestellt, wenn die Fähigkeit beim Bewegen eingesetzt wird.

Reaper

  • Schattenschritt
    • Kann jetzt leichter auf schmalen Oberflächen platziert werden.
    • Wird jetzt nicht mehr so verwackelt dargestellt, wenn die Fähigkeit beim Bewegen eingesetzt wird.

Symmetra

  • Teleporter
    • Spieler behalten jetzt bei Nutzung eines Teleporters ihre Blickrichtung bei.
    • Kann jetzt leichter auf schmalen Oberflächen platziert werden.
    • Wird jetzt nicht mehr so verwackelt dargestellt, wenn die Fähigkeit beim Bewegen eingesetzt wird.

Behobene Fehler

Helden

  • Allgemein
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Sicht des Helden nach Nutzung von Symmetras Teleporter auf einer Höhe mit dem Horizont befand.
  • Doomfist
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfist bei der Kollision mit Wänden an Türrahmen hängen blieb.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Zielen mit Seismischer Schlag auf auf- oder absteigenden Flächen (z. B. Treppen) nicht funktioniert hat, wenn man nach unten blickt.
  • Mei
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Platzierung von Eiswall auf auf- oder absteigenden Flächen (z. B. Treppen) nicht funktioniert hat, wenn man nach unten blickt.
  • Reaper
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zielmarkierung für Schattenschritt von Vorsprüngen rutschte.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reaper Fortschritt für die Zieleinnahme erhalten konnte, während er beim Einsatz von Schattenschritt körperlos war.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Platzierung des Zielorts von Schattenschritt auf auf- oder absteigenden Flächen (z. B. Treppen) nicht funktioniert hat, wenn man nach unten blickt.
  • Symmetra
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zielmarkierung für den Teleporter von Vorsprüngen rutschte.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Teleporter nicht in einige Fenster hineinpasste.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Platzierung von Teleporter auf auf- oder absteigenden Flächen (z. B. Treppen) nicht funktioniert hat, wenn man nach unten blickt.

Quellen: Blizzard & Blizzard

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.