In der vergangenen Woche wurde Patch 2.6.7 für Diablo 3 veröffentlicht, jedoch gab es im neuen Update einige Fehler. Deshalb wurde auch der Start der 19. Saison auf den morgigen Freitag, den 22. November um 17 Uhr verschoben. So konnten die Entwickler in der zurückliegenden Woche an Patch 2.6.7a arbeiten, der nun in der vergangenen Nacht veröffentlicht wurde.

Wie angekündigt wurde 'Klagelied' der Barbaren angepasst sowie 'Schild des Zorns' der Kreuzritter. Außerdem wurden einige Fehler behoben, so gab es eine Änderung der Druckwelle der Zauberer und auch ein Problem mit dem Muster der Gerechtigkeit wurde behoben. Die kompletten deutschen Patchnotes von Version 2.6.7a könnt ihr euch folgend durchlesen.

Mehr zu Diablo 3: Vorschau auf die Inhalte von Saison 19

Deutsche Patchnotes von Patch 2.6.7a

Gegenstände

  • Klagelied
    • Erhöht jetzt den Schaden von Zerfleischen um [100–150 %]
      • Kommentar der Entwickler: Wie wir es bereits in Forenbeiträgen angegeben haben, sind wir mit der Umsetzung von Klagelied beim PTR-Patch 2.6.7 übers Ziel hinausgeschossen. Allerdings haben wir auch die Anpassungen an Zerfleischen/Wirbelwind aus dem Gleichgewicht gebracht, indem wir diesen Bonus komplett entfernt haben. Nachdem wir von euch zahlreiches Feedback erhalten und unsere internen Tests abgeschlossen haben, konnten wir uns auf einen Mittelweg einigen, der unserer Meinung nach die Balance erreicht, die wir haben wollten.
  • Schild des Zorns
    • Der Effekt dieses Gegenstands hat jetzt ein Stapellimit von 20
      • Kommentar der Entwickler: Wie viele von euch nach unserem Update 2.6.7 bemerkt haben, sind wir auch mit dem Kreuzritter übers Ziel hinausgeschossen. Wir sehen gerne, wie der Kreuzritter sich mit seinem neuen Set deutlich besser schlägt, und dieses Limit sollte den Schaden auf einem angemessenen Niveau halten.

Fehler

  • Zauberer
    • Druckwelle (Arkaner Einklang)
      • Stapel von Arkaner Einklang werden jetzt entfernt, wenn man ein Großes Nephalemportal betritt (nur PC).
      • Hinweis: Diese Änderung wird in einem zukünftigen Patch auch für Konsolen eingeführt.
  • Muster der Gerechtigkeit
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Angriff von Gewitterfront mit der Rune Gegenwind nicht vom Setbonus (6 Teile) profitiert hat (nur PC).
      • Kommentar der Entwickler: Wir konnten beim Patch 2.6.7a keine Lösung für diesen Fehler auf Konsolen finden, werden das aber in einem künftigen Patch für Konsolen nachholen.
  • Fjordspalter
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Fjordspalter sämtlichen Schaden an verlangsamten oder unterkühlten Gegnern erhöht hat, anstatt nur Schaden durch Seismisches Schmettern.
  • Won Khim Lau
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Offenbarung Teleportationen auslöste, wenn beim Einsatz von Gewitterfront mit der Rune Elektrische Spannung Won Khim Lau ausgerüstet war.

Quelle: Blizzard

Mehr zu Diablo 3: Alle Inhalte von Patch 2.6.7 im Überblick
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.