In diesem Newsticker findet ihr alle wichtigen Meldungen rund um Blizzard, World of Warcraft, Hearthstone, Overwatch, Starcraft, Diablo, Heroes of the Storm und Warcraft 3: Reforged im Überblick. Von Montag bis Freitag wird der Ticker-Artikel den ganzen Tag über aktuell gehalten und mit neuen Meldungen ergänzt.

Meldungen vom Mittwoch, den 27. März 2019


21:46 Uhr - World of Warcraft: Zweiten Pfadfinder-Erfolg mit beliebigem Charakter abschließen

Mit Patch 8.2 für World of Warcraft werden wir das Fliegen in Kul Tiras und Zandalar freischalten können. Wie auch schon in Legion müssen davor beide Pfadfinder-Erfolge abgeschlossen werden. Teil ein kann schon erledigt werden, Teil zwei wird erst mit Patch 8.2 in Spiel kommen.

Via Twitter wollte ein Spieler von den Entwicklern wissen, ob man den zweiten Erfolg mit dem gleichen Charakter wie Teil ein abschließen muss. Die Entwickler stellen klar, dass das nicht nötig ist. Teil eins des Pfadfinder-Erfolgs ist accountweit, Teil zwei des Erfolgs kann also mit einem anderen Charakter abgeschlossen werden, um das Fliegen freizuschalten. (Quelle: Twitter)


10:29 Uhr - Starcraft 2: Balance-Update für Protoss und Zerg

Starcraft 2 hat ein neues Balance-Update erhalten, welches Änderungen für Protoss und Zerg sowie Fehlerbehebungen bringt. Bei den Protoss wurde die benötigte Zeit für ein Upgrade der Schmiede (Kybernetik-Kern) erhöht, bei Stufe 1 um 15 Sekunden, bei Stufe 2 um 18 Sekunden und bei Stufe 3 um 22 Sekunden.

Bei den Zergs besitzt der Nyduswurm während des Baus 3 Panzerung, vorher waren es 5. Außerdem wurden noch drei Fehler im Spiel behoben, die kompletten Patchnotes zu den Anpassungen gibt es hier.


10:14 Uhr - Heroes of the Storm: Neuer Patch bringt Caldeum-Komplex und Sturmliga

Für Heroes of the Storm wurde ein neuer Patch auf die Liveserver gespielt, der zahlreiche Änderungen am Spiel vornimmt. So wurde das neue Ereignis "Caldeum-Komplex" gestartet, welches nun bis zum 30. April aktiv ist. Dazu gibt es eine neue Questreihe mit vielen Belohnungen. Bei den neuen Quests müssen diverse Ziele in der Stadt erreicht werden. Während des Events kann man sich Caldeumtruhen erspielen, welche ebenfalls neue Belohnungen enthalten.

Eine weitere Neuerung ist die Sturmliga. Der neue Modus geht aus der Heldenliga und der Teamliga hervor, die es nun nicht mehr gibt. Um sich bei der neuen Sturmliga anmelden zu können, braucht man mindestens 16 Helden sowie Spielerstufe 50. Außerdem wurden zahlreiche Änderungen an den Helden vorgenommen und Fehler behoben. (Komplette Patchnotes mit allen Änderungen)


10:00 Uhr - Overwatch: Neuer PTR-Patch mit Änderungen an Junkrat, Reaper und Symmetra

Für Overwatch wurde ein neuer Patch auf die öffentlichen Testserver gespielt, der einige Änderungen und Fehlerbehebungen beinhaltet. Beim Granatwerfer von Junkrat wurde die Projektilgeschwindigkeit von 20 auf 25 erhöht und die Granaten springen nun seltener auf, explodieren aber früher.

Reaper kann seinen Schattenschritt jetzt in der Luft einsetzen, der Abschluss wurde dazu von 1 Sekunde auf 0,5 Sekunden reduziert. Nach dem Einsetzen von Schattenschritt ist Reaper beim Wiedererscheinen unsichtbar. Außerdem kann sich Reaper nun auf zerbrechliche Oberflächen teleportieren. Zu guter Letzt wird bei Symmetra das Platzieren des Teleporter nicht mehr durch Geländer oder zerstörbare Objekte blockiert. (Komplette PTR-Patchnotes mit allen Änderungen)


07:58 Uhr - World of Warcraft: Maximales Itemlevel von 425 im Tiegel der Stürme

In drei Wochen öffnet mit dem Tiegel der Stürme ein neuer Raid mit zwei Bossen in World of Warcraft. Da bei der Beute des finalen Bosses 425+ steht, hatten sich die Spieler gefragt, ob das aktuelle maximale Itemlevel mit diesem Raid erhöht wird.

Die Entwickler haben sich dazu geäußert, so wird es auch mit dem neuen Raid Gegenstände mit maximal Itemlevel 425 geben. Erst mit Season 3 von Battle for Azeroth wird dieses Cap angehoben. Mehr zur Beute im Tiegel der Stürme gibt es in dieser News.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.