In diesem Newsticker findet ihr alle wichtigen Meldungen rund um Blizzard, World of Warcraft, Hearthstone, Overwatch, Starcraft, Diablo, Heroes of the Storm und Warcraft 3: Reforged im Überblick. Von Montag bis Freitag wird der Ticker-Artikel den ganzen Tag über aktuell gehalten und mit neuen Meldungen ergänzt.

Meldungen vom Dienstag, den 26. März 2019


19:44 Uhr - World of Warcraft: Hotfixes vom 26. März

Für die Liveserver von World of Warcraft haben die Entwickler eine Reihe neuer Hotfixes veröffentlicht. Darunter Fehlerbehebungen für Zandalaritrolle, Paladine, Erfolge und Raidbosse. Außerdem bekommt man nun bis zur 9. wöchentlichen Eroberungsbelohnung satte 50% mehr Eroberungspunkte in gewerteten Schlachtfeldern und Arenen. Die kompletten Patchnotes zu den Hotfixes gibt es hier im Überblick.


14:14 Uhr - World of Warcraft: Strafen für Spieler durch Leveltrank-Exploit

In den vergangenen Wochen konnte man in World of Warcraft einen Leveltrank so verwenden, wie es nicht von den Entwicklern gedacht war. Dadurch konnte man Charaktere deutlich schneller leveln, je nachdem, wie stark man diesen Exploit genutzt hat. Blizzard hat den Fehler in der vergangenen Woche mit einem Hotfix behoben.

Zudem wurden viele Spieler, die den Exploit genutzt haben, mit einem Bann zwischen zwei Tagen und einem Monat bestraft. Die Länge der Strafe richtet sich vermutlich daran, wie stark man den Exploit genutzt hat. Wie die ersten Spieler nun auf Reddit berichten, die ihre Strafen über das Wochenende abgesessen haben, wurden die Stufen der entsprechenden Charaktere nicht zurückgestuft. (Details zum Leveltrank-Exploit)


09:14 Uhr - World of Warcraft: Traditionsrüstung bleibt nach Charakterlöschung erhalten

Mit den verbündeten Völkern kamen als besondere Belohnung die Traditionsrüstungen ins Spiel. Diese Rüstungssets sind bei den Transmog-Fans sehr beliebt und man bekommt sie nur, wenn man das entsprechende verbündete Volk auf Stufe 110 levelt.

Doch was passiert mit einer erspielten Traditionsrüstung, wenn man den Charakter dazu löscht? Genau das hat ein Spieler gefragt und die Entwickler haben via Twitter geantwortet. So bleiben die erspielten Traditionsrüstungen im Vorlagen-Kleiderschrank gespeichert, auch wenn man die Charaktere dazu löscht. (Quelle: Twitter)


08:40 Uhr - World of Warcraft: Horde hat Chance auf 400er-Item an der Dunkelküste

Vor kurzem gab es wieder einen Machtwechsel an der Dunkelküste-Kriegsfront. Die Horde patrouilliert nun an der Dunkelküste und kann dort täglich Weltquests für die Dienstmedaillen abschließen. Fünf dieser Medaillen kann man täglich erspielen, außerdem ist der Weltboss "Ivus der Verfallene" aktiv, welcher Beute mit Itemlevel 400+ fallen lässt.

Spieler der Allianz können durch den Machtwechsel keine Weltquests mehr in diesem Gebiet erledigen und müssen nun wieder Ressourcen sammeln. Gold, Kriegsressourcen und andere Waren können bei drei wechselnden täglichen Quests abgegeben werden. Pro Quest gibt es 500 Artefaktmacht und 150 Ruf bei der 7. Legion.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.